Schnellnavigation


Grußworte

Foto: J. Grunschel, Marler Zeitung

Sehr geehrte Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage der Willy-Brandt-Gesamtschule! Sie finden auf unserer Website aktuelle Informationen sowie Einblicke in die Strukturen und Aktivitäten unserer Schule.

Herzliche Grüße & bleiben Sie gesund!

Theo Sylla
Schulleiter

 

 

Aktualisiert: Dienstag, 24.01.2023, 21:38 Uhr

 


Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb KW 04 (23.01.-27.01.2023)


Am 23.01. findet eine schulinterne Lehrerfortbildung statt. An dem Tag erledigen die Schülerinnen und Schüler zu Hause Aufgaben oder absolvieren ein Praktikum. Ab Dienstag findet der Unterricht regulär gemäß Stunden- und  Vertretungsplan statt.

 

Anmeldungen für das Schuljahr 2023/2024

 

Alle Informationen zum Anmeldeverfahren zum neuen Jahrgang 5 finden Sie hier.

Den Anmeldebogen finden Sie hier.

Für Terminabsprachen oder Rückfragen rufen Sie gerne zwischen 09:00 und 12:00 Uhr unser Sekretariat an: 02365/572 800.

 

Den Anmeldebogen für unsere gymnasiale Oberstufe finden Sie hier.

 

Informationen zur Berufsorientierung

Um die vielfältigen Informationen zum Thema Berufsorientierung aktuell zu bündeln und allen zugänglich zu machen, haben wir eine Übersichtsseite erstellt. Hier findet man alle Hinweise zu Praktika, Ausbildungen, Links und viele hilfreiche Informationen. Viel Spaß beim Stöbern!

Informationen zur Berufsorientierung

 

„Vive l‘amitié franco-allemande“ - unter diesem Motto haben die Französischlernerinnen und -lerner der Jahrgänge 10 und EF die vor 60 Jahren offiziell besiegelte Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich „gefeiert“. Denn der von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer unterzeichnete Élysée-Vertrag hat 1963 den Grundstein für ein friedliches Miteinander innerhalb Europas gelegt - heute aktueller und bedeutender denn je. So war es der Fachkonferenz Französisch ein wichtiges Anliegen, diesen Friedensgedanken an die junge Generation weiterzugeben.

Nachdem die Französischlehrerinnen Kira Bennarend und Elisabeth Bugzel den Schülerinnen und Schülern einen Überblick über die letzten drei grausamen Kriege zwischen den beiden Ländern und dann aber vor allem über die seit 1963 andauernden verschiedenen Kooperationen in kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Feldern verschafft hatten, nahmen die Schülerinnen und Schüler an einem Internet-Teamwettbewerb teil. Dieser findet seit 2003 jedes Jahr anlässlich des deutsch-französischen Tages am 22. Januar statt, um die Jugendlichen mit dem jeweiligen Nachbarland bekannt zu machen.

Zum Abschluss gab es noch eine schöne Überraschung: Im Namen des Bürgermeisters Werner Arndt und des Städtepartnerschaftsvereins Marl-Creil-Pendle versorgte die Geschäftsführerin des Städtepartnerschaftsvereins, Hedi Mengert, die Schülerinnen und Schüler mit Croissants in extra für diesen Tag vom Partnerschaftsverein entworfenen Brötchentüten. Am folgenden Tag führte der Partnerschaftsverein in der französischen Partnerstadt Creil die gleiche Aktion an den dortigen Schulen durch – nur mit Bretzeln.

Im Namen der Fachkonferenz Französisch und der Jugendlichen bedanken wir uns sehr für die schmackhaften Leckerbissen!

Merci beaucoup!

 

 

Die Französischlernerinnen und -lerner der Jahrgänge 10 und EF der Willy-Brandt-Gesamtschule feiern den 60. Jahrestag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages zwischen Deutschland und Frankreich. Hedi Mengert (2. v.l.) vom Partnerschaftsverein Marl-Creil-Pendle überraschte die Gruppe mit Croissants.

 

LiebeLove and the Sexperts an der WBG

Die WBG hatte am 10.01.2023 Besuch der Theatergruppe „theaterspiel“ aus Witten. Die Jahrgänge 7 und 8 durften sich über eine Vorstellung der 4 SchauspielerInnen freuen und im Anschluss Fragen rund um das Thema „Liebe und Sexualität“ stellen.

 

 

Eigentlich ist Lucy gar nicht sein Typ und voll peinlich: Sie trägt eine Brille und ist gut in Biologie. Und eigentlich ist für Robin das Wichtigste mit seinen Kumpels Kicken zu gehen. Eigentlich… Doch was tun, wenn die Hände schwitzen und der Magen kribbelt? Soll das jetzt Liebe sein?

Robin und Lucy sind ratlos und überfordert mit ihren Gefühlen füreinander.

Das Theaterstück „LiebeLove and the Sexperts“ thematisiert Liebe und Sexualität, sowie Geheimnisse, Tabus und vermeintliche Peinlichkeiten. Mit viel Musik und Gesang, Live-Raps und Komik, nahe an der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler vorgetragen, betreibt das Stück humorvoll Aufklärung. Die Sozialpädagoginnen der Schule zeigten sich begeistert: „Wir wollten Aufklärungsarbeit an professionell betreiben aber auch auflockern. Das Theaterstück spricht auf eine sehr direkte und positive Weise die vielfältigen Facetten der Liebe an und zeigt den jungen ZuschauerInnen, dass ihre Gefühle und Empfindungen „normal“ sind und es vielen anderen bei „Schmetterlingen im Bauch“ genauso geht.“

 

Die Aufführung wurde von Beate Albrecht in Kooperation mit der AIDS-Hilfe Unna und pro familia Witten erarbeitet und ist für Jugendliche ab 12 Jahren empfohlen.